Ich habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre. (Lukas 22,32) Evangelische Kirchengemeinde St. Petri - St. Marien

Veranstaltungsreihe zum Reformationsjubiläum 2016–2017 in St. Marien

Reformation(en) – Aufbrüche in der Mitte der Stadt. Beiträge als Dialog zwischen Theologie und Kunst


Die Pfarrkirchen St. Marien und St. Nikolai waren prägende Orte der Reformation in Berlin. Über die Jahrhunderte hinweg gaben sie der lebendigen Auseinandersetzung mit den Ideen und Werten der Reformation Raum. Heute ist die St. Marienkirche die einzige Kirche im Herzen Berlins, die nicht nur die weiterlesen


Führungen in St.Marien

Einmal im Monat sonntags, jeweils 12:30 Uhr, werden verschiedene thematische Führungen in St. Marien angeboten:
Das Totentanzfresko in der Turmhalle, eines der bedeutendsten mittelalterlichen
Kunstwerke Berlins, wird dabei ebenso Thema sein, wie die zahlreichen
Epitaphien oder die Baugeschichte von St. Marien. Auch eine Entdeckungsreise
für Kinder steht auf dem Programm...

Die Termine entnehmen Sie bitte dem weiterlesen


Restauratorische Schauwerkstatt in St. Marien

In einer Werkstattschau wird in der St. Marienkirche der aus dem 15. Jahrhundert stammende Altar der Dorfkirche Alt-Stralau ausgestellt.
Besucher der St. Marienkirche erhalten dabei Einblicke in die Arbeit der Restauratoren und erfahren mehr über das produktive berlin-brandenburgische Kunstschaffen des 15. Jahrhunderts.
Wie viele kirchliche Kunstschätze hat auch der Altar aus Alt-Stralau erstaunliche Geschichten über seine Entstehung weiterlesen