Unsere Kantorin Marie-Louise Schneider erhält in diesem Jahr die Geschwister-Mendelssohn-Medaille. Felix und Fanny Mendelssohn sind Repräsentanten einer überaus reichhaltigen Berliner Musikgeschichte, zu der sowohl Carl Philipp Emanuel Bach, Fasch, Zelter und Erk als auch die Sing-Akademie zu Berlin und die Liedertafel gehören. Um ihr großes Erbe zu pflegen und in ihrem Sinne in die Gegenwart zu übertragen, hat der Chorverband Berlin die Geschwister-Mendelssohn-Medaille gestiftet. 2017 wird sie zum achten Mal verliehen. Es werden Menschen ausgezeichnet, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Berliner Laienchorschaffens geleistet haben.
Die Verleihung findet am 22. Juni, um 19:00 Uhr, in der Mendelssohn-Remise in der Jägerstraße (Berlin-Mitte) statt.