Gottesdienste in der St.Marienkirche

Bitte informieren Sie sich während der Corona-Epedemie unbedingt immer aktuell im Kalender, welche Gottesdienste und Andachten stattfinden können.

Gottesdienste sind der Herzschlag der Gemeinde. Hier in St. Petri-St. Marien schlägt das Herz leidenschaftlich und in hoher Frequenz. Hier läuten die Glocken mehrfach in der Woche nicht nur zum Hauptgottesdienst jeden Sonntag um 10.30 Uhr, in dem übrigens jedes Mal das Abendmahl gefeiert wird. In der Marienkirche halten die Menschen regelmäßige Friedensandachten, feiern Schulgottesdienste für und mit Schüler*innen der evangelischen Grundschule in der unmittelbaren Nachbarschaft, aber auch Universitätsgottesdienste und Abendgottesdienste.

Hier geht es zum Gottesdienstkalender

Pfarrer Eric Haußmann

Marienfeste

Mariä Lichtmess
2. Februar

Mariä Verkündigung
25. März

Mariä Heimsuchung
2. Juli

thematische Gottesdienste

Gottesdienst für verwaiste Eltern
immer am 2. Sonntag im Dezember

Gottesdienst für Verkehrsopfer
immer im November

u.a.

Jede Woche

Gottesdienst mit Abendmahl
Sonntags, 10.30 Uhr

Gottesdienst der anglikanischen Gemeinde St. Georges
Sonntags, 18.00 Uhr (in englischer Sprache)

Gottesdienst der Evangelischen Schule Berlin-Mitte
in der Regel Montags und Freitags, 8.15 Uhr

Mittagsgebet
Dienstags, 12.00 Uhr

Abendmahl am Mittag
Mittwochs, 12.00 Uhr

Friedensandacht, am Nagelkreuz von Coventry
Freitags, 12.00 Uhr

Thomasmesse

Ein als Thomasmesse gefeierter Gottesdienst richtet sich vor allem an Menschen, die auf der Suche sind. Der Name geht zurück auf den Jünger Thomas, der die Auferstehung Jesu erst glaubte, als er mit seinen Händen die Wundmale Jesu berührte (vgl. Johannes 20, 25). Die Thomasmesse ist für alle offen. Im Zentrum steht neben dem Abendmahl eine offene Zeit mit Teilnahmemöglichkeiten an verschiedenen Stationen. Distanz und Nähe bestimmt jede*r, der/die mitfeiert selbst.