Pfarrerin Cordula Machonis Abordnung in die Spezialseelsorge endet zum 30. September. Zum 1. Oktober wird Pfarrerin Machoni in den Gemeindedienst von St.Petri-St.Marien zurückkehren – allerdings nur für vier Wochen bis zum 31. Oktober. Ab 1. November 2020 wird Pfarrerin Machoni Seelsorgerin für die Bundespolizei am Standort Berlin. Wir freuen uns über die Möglichkeit dieser neuen Aufgabe für Pfarrerin Machoni, sind sehr dankbar über die bisherige gemeinsame Zeit in St.Petri-St.Marien und auch traurig, dass diese nun enden wird. Pfarrerin Machoni wird sich zu gegebener Zeit mit einem eigenen Text an dieser Stelle verabschieden. Im Oktober wird es Raum und Möglichkeiten zur persönlichen Verabschiedung von ihr in der Gemeinde – analog und digital – geben. Weitere Informationen dazu folgen.

Der Gemeindekirchenrat von St. Petri-St. Marien