Aktuelles

Aktuelles

Suizid einer Trans-Person am Alexanderplatz

Am vergangenen Dienstag, 14.9.2021, hat sich nach Augenzeug:innenberichten eine Trans-Person auf dem Alexanderplatz mit Benzin übergossen und angezündet. Sie ist danach im Krankenhaus an ihren Verletzungen gestorben. Die genauen Umstände und Hintergründe sind uns bislang nicht bekannt. Uns bewegt der Vorfall sehr und wir sind in Gedanken und Gebeten bei der verstorbenen Trans-Person, ihren Angehörigen

weiterlesen

„Ein Land, wo dir nichts mangelt…“ Zoom-Abendmahl am 23. September

Was fehlt uns und wovon haben wir genug? Wir feiern gemeinsam Zoom-Gottesdienst am 23. September, um 19.30 Uhr. Wir teilen Brot und Wein, unseren Dank und unsere Wünsche und Hoffnungen. Bitte bereitlegen/vorbereiten:– Eine Kerze und Streichholz/Feuerzeug– Ein Stück Brot– Wein oder Traubensaft oder ein anderes Getränk– Etwas, wofür du dankbar bist. Den Link für den

weiterlesen

Fusion der Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien mit der Kirchengemeinde in der Friedrichstadt

Der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien hat am 11. August 2021 beschlossen, zum 1. Januar 2022 mit der Evangelischen Kirchengemeinde in der Friedrichstadt zu fusionieren. Die neue Kirchengemeinde wird den Namen Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Friedrichswerder tragen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Anschluss an den Gottesdienst am 22. August 2021 in St. Marien

weiterlesen

Gedenktafel an judenfeindliches Pogrom nahe der St. Marienkirche aufgestellt

Mit einer Gedenktafel am Neuen Markt nahe der St. Marienkirche wird nun an ein judenfeindliches Pogrom Anfang des 16. Jahrhunderts erinnert. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat zusammen mit dem Historiker und Gründungsdirektor des Centrum Judaicum, Hermann Simon, am 19. Juli eine Informationstafel zum sogenannten Berliner Hostienschändungsprozess im Jahr 1510 enthüllt. „Damals wurden den Angaben zufolge

weiterlesen

Pressemitteilung: Das interreligiös arbeitende Musikensemble Asambura kommt mit einer Uraufführung nach Berlin

Am 10. und 11. Juli gastiert das interkulturell und interreligiös arbeitende Ensemble Asambura mit dem interdisziplinären Zyklus KALEIDOSCOPIA in der Parochialkirche. KALEIDOSCOPIA reflektiert unter Einbeziehung von Musik, Tanz, Licht und (Video)Projektion die Themen Nähe, Distanz, Isolation und Parallelität.Die aktuellen Erfahrungen dieser Themen in unserer Gegenwart treten in den Dialog mit den Erinnerungen von Menschen unterschiedlicher

weiterlesen

Pressemitteilung: Ausstellung „Collective heart“

Das Kunstwerke „Collective Heart“, eine künstlerische Intervention der slowenischen Multimediakünstlerin Eva Petrič, wird vom 30. Juni bis 26. August 2021 in der St. Marienkirche ausgestellt. Die Ausstellung wird gezeigt in Kooperation mit dem Slowenischen Kulturzentrum Berlin im Rahmen der slowenischen EU-Ratspräsidentschaft und des 30-jährigen Jubiläums der Unabhängigkeit Sloweniens. Das 11 x 5 Meter große Installation

weiterlesen

Musikinstallation: Sprich weiter – Phase 2 gestartet

Michael Muschners Kompositionen aus biblischen Texten sind seit dem 7. März 2021 am Paradiesgärtlein (52°31’13.6″N 13°24’27.1″E 52.520455, 13.407525) auf der Südseite der St. Marienkirche zu hören. In Zeiten von Zurückhaltung und Öffnung zugleich erklingen Kunst und Musik aus dem Geist des Wortes leise über den Platz an der St. Marienkirche in Berlin Mitte. Sie kann im

weiterlesen

Aktion „Schick uns Dein Lied!“ zum neuen Gesangbuch

„Lobe den Herrn“ oder „Da wohnt ein Sehnen tief in uns“? Welches Lied singen Sie am liebsten im Gottesdienst? Was ist Ihr persönlicher Hit? Genauer gefragt: Was ist Ihre TOP 5? Denn die wird jetzt gesucht. Und zwar für das neue Gesangbuch, das bis 2030 erscheinen soll. Zunächst digital, später auch in gedruckter Form. Beteiligen

weiterlesen