Aktuelles

Aktuelles

400 Jahre Amtseinführung von Nikolaikirchen-Kantor Johann Crüger

Ein Berliner Kantor schreibt Musikgeschichte Vom 18. bis 25. Juni 2022 findet im Museum Nikolaikirche ein Jubiläumsfestprogramm anlässlich des 400-jährigen Jubiläums der Amtseinführung von Johann Crüger als Nikolaikantor in Berlin statt. Damit begann im 17. Jahrhundert eine einmalige musikalische Blütezeit in Berlin. Nach der Berufung in das höchste musikalische Amt der Stadt durch den Berliner

weiterlesen

Pressemitteilung: Wieder-Aufführung lang vergessener Werke der Berliner Klassik: Nach fast 300 Jahren erklingen in der St. Marienkirche erstmals wieder geistliche Chorwerke der Brüder Graun

Das MarienVokalconsort setzt am 22. Mai 2022 im Rahmen eines Konzertes mit drei wiederentdeckten Kompositionen der Brüder Johann Gottlieb und Carl Heinrich Graun seine Bemühungen um die Pflege der Chormusik aus Berlins historischer Mitte fort. Es erklingen die Werke „Magnificat“ und „Auf frohe Christen“ von Carl Heinrich Graun sowie „Missa brevis in Es“ von Johann

weiterlesen

Glockenspielkonzertsaison 2022

Liebe Freund:innen des Glockenspiels, dieses Jahr haben wir sieben einzigartige Konzerte für Sie vorbereitet.Das Glockenspiel ist seit Beginn seines über 500jährigen Geschichte ein Instrument, das eng mit dem gesellschaftlichen und religiösen Leben verbunden ist. Derzeit steht die ästhetisch-musikalische Dimension meist im Vordergrund. Dennoch bin ich als Carillonistin davon überzeugt, dass die Musik, die wir für

weiterlesen

Glaubensgespräche „Glaube für Sinnsuchende. Vom Lebenswissen des christlichen Glaubens.“

6 Abende immer donnerstags, immer um 19.30 Uhrim Schleiermacherhaus, Taubenstr. 3, 10117 Berlin ( U Mohrenstraße)mit Pfarrer Dr. Alexander Arno Heck Nichts braucht der Mensch heute so sehr wie die Religion und den Glauben. Eine starke Behauptung, die den Augenschein gegen sich hat. Der Religion im Allgemeinen und dem christlichen Glauben im Besonderen treten nicht

weiterlesen

Spendenaufruf: Graun wiederentdeckt

Liebe Musikinteressierte und Freunde der MarienKantorei, das MarienVokalconsort der MarienKantorei möchte am 22. Mai 2022 im Rahmen eines Konzertes mit drei von uns wiederentdeckten Kompositionen der Brüder Johann Gottlieb und Carl Heinrich Graun seine Bemühungen um die Pflege der Chormusik aus Berlins historischer Mitte fortsetzen. Bereits im Jahr 2012 hatten wir die CD „Wie mit

weiterlesen

Gebet für die Ukraine

Blau und gelb sind die Nationalfarben der Ukraine. Ein blauer Himmel wölbt sich über goldenen Weizen- und Sonnenblumenfeldern.Bilder und Farben der Sehnsucht und Heimat. In der St. Marienkirche brennen im Gedenken an die Ukraine blaue und gelbe Kerzen. Wir denken an die Menschen, unsere Geschwister, die von Krieg und Gewalt, Flucht und Vertreibung, Angst, Hunger

weiterlesen

Spenden für die Menschen in der Ukraine

Hier können Sie Geld spenden, um den Menschen in der Ukraine zu helfen oder sie bei der Flucht aus den Kriegsgebieten zu unterstützen: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spende/ukraine Die ARCHE richtet Koordinierungsstelle einIn der Zentrale der Arche in Berlin-Hellersdorf wurde  eine Koordinierungsstelle eingerichtet (030 – 992 88 88 00) und die Turnhalle für die Annahme und Weiterverteilung der Sachspenden

weiterlesen

Hilfsaktionen in St. Marien-Friedrichswerder

St. Marien-Friedrichswerder sammelt Spenden und Hilfsgüter für die Ukrainehilfe LobetalMitarbeitende der Suppenküche in der St. Marienkirche haben eine Sammlung und Übergabe von Hilfsgütern an die Ukraine-Hilfe Lobetal organisiert. Am Mittwoch (9. 3.) werden die Güter von den Vieren nach Bernau gebracht. Bis dahin sammelt Familie Schmidt Unterstützungsgüter in ihrer Wohnung in der Propststraße 10 im

weiterlesen

Gemeinsames regelmäßiges Friedensgebet der Berliner Citykirchen

Die Berliner Citykirchen, zu denen auch St. Marien-Friedrichswerder gehört, verantworten gemeinsam ein regelmäßiges Friedensgebet von montags bis freitags um 18 Uhr. Dieses wird in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz gefeiert. Wir beten dort jeden Abend um 18 Uhr für Frieden in der Ukraine. Pfarrer:innen und Kirchenmusiker:innen von St. Marien-Friedrichswerder sind am Gebet beteiligt.

weiterlesen

Das Glockenspiel von Parochial erklingt in Verbundenheit mit der Ukraine

Ab sofort ist jeden Tag um 12 Uhr das Lied „Marigolds“ (dt. Studentenblumen), gespielt vom Carillon der Parochialkirche, zu hören. Dieses Lied wurde von der ukrainischen Glockenspielerin Iryna Riabchun arrangiert und von der Glockenspielerin an Parochial Anna Kasprzycka eingespielt. Iryna Riabchun befindet sich am 25.2.2022 in Kiew und teilte am Morgen mit, dass es ihr

weiterlesen