Religionen beten für den Frieden in der Ukraine und weltweit – Glockengeläut am 24. Februar um 12 Uhr und Multireligiöses Friedensgebet um 18 Uhr

Die Gemeinde St. Marien-Friedrichswerder und das House of One laden zu einem multireligiösen Friedensgebet am zweiten Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine in Berlin ein. Das gemeinsame Gebet spendet Trost und hilft aus der Sprachlosigkeit herauszukommen, sich gegenseitig zu stärken, Mut zu machen, tätig zu werden.Wir freuen uns über Ihr Kommen, gleich welcher Religion

weiterlesen

Alte Mauern – Neues denken: bewerben Sie sich bei uns, the future is now!

St. Marien-Friedrichswerder! Das sind Tradition und Geschichte, die zurück reichen bis zur Gründung Berlins. Das ist Kirche Heute und Jetzt für die Menschen unserer Stadt. Klang und Kunst, Gott und Nächstenliebe in der ältesten Kirche Berlins. Offen ist St. Marien-Friedrichswerder im Herzen der Stadt. Rats- und Bischofskirche. Raum der Gottesbegegnung. Tradition und Innovation. Ruheort in

weiterlesen

Ausstellung „Kunstraum Parochial – 12 Variationen zur Auferstehung“ in Kooperation mit dem Kulturbüro der EKD

Die Ausstellung ist bis 20. Mai 2024 montags bis freitags von 10-16 Uhr, sowie Samstag und Sonntag von 13-16 Uhr zu sehen. Die Parochialkirche ist ein vernarbtes Refugium. Im Kontext der Ausstellung „Kunstraum Parochial“ wird es vom 14. Februar bis 20. Mai 2024 zum Begegnungsort des künstlerischen Dialogs zwischen Gegenwart und Ewigkeit, Heilsversprechen und globaler

weiterlesen

Orgelmusiken und Orgelführungen in der Marienkirche starten wieder

Ab 5. Februar 2024 um 14:40 Uhr können Sie wieder eine ausgesuchte 20-minütige Orgelmusik in der Marienkirche genießen. Die über 300 Jahre alte Orgel wird zurecht die Königin der Instrumente genannt, ihr prächtiges Prospekt strahlt mit warmer Würde in den Kirchenraum. In St. Marien ist die Orgel wesentlich in Gottesdienst und Konzert beteiligt. 1721 von

weiterlesen

Im Geiste von Martin Luther King: die amerikanische Botschafterin Amy Gutmann und Berliner Schulklassen zum Gespräch in der St. Marienkirche

Am 12. Januar 2024 kamen die Schulklassen, die amerikanische Botschafterin Amy Gutmann und die Vertreter:Innen des House of One in der St. Marienkirche zusammen, um sich ganz im Sinne Martin Luther Kings sich zu Frieden, Aufrichtigkeit und Begegnung zu ermutigen. Unter anderem mit dabei: Amy Gutmann, Jesse George und Nathan Cooper von der amerikanischen Botschaft,

weiterlesen

Schutz vor sexualisierter Gewalt und vor Missbrauch – Ansprechpersonen und Hilfe

Als Evangelische Kirchengemeinde setzen wir alles daran, um sexualisierte Gewalt und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, aber auch von erwachsenen Schutzbefohlenen sowie grenzüberschreitendes Verhalten zu verhindern und aufzuklären. Falls Sie einen Missbrauchsverdacht im Umfeld der evangelischen Kirche haben, wenden Sie sich an die Missbrauchsbeauftragte der Landeskirche. Beim Hilfetelefon finden Betroffene sexualisierter Gewalt und deren Angehörige

weiterlesen

FRIEDENSAPELL FÜR ISRAEL UND GAZA VON RABBINER NACHAMA, PFARRER HOHBERG UND IMAM SANCI

Wir als Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Friedrichswerder teilen von Herzen das gemeinsame Statement der Geistlichen des House of One: Jegliche Angriffe auf palästinensische und israelische Zivilbevölkerung sind nicht zu tolerieren Nach dem Bombardement auf das Krankenhaus in Gaza und schon zuvor seit dem terroristischen Überfall auf Israel, wenden sich viele Menschen an das House of One.

weiterlesen

Silvester-Orgelkonzert

Sonntag, 31. Dezember 2023 um 20 Uhr Werke von Johann Sebastian Bach, L. Vierne u.a.Marienorganist Xaver Schult Tickets über www.eventbrite.de oder an der Abendkasse erhältlichcirca 4 Wochen vorher auch am Büchertisch St. Marienkirche15/10€ mit Berechtigungsausweis und Rentner*innen, frei bis 18 Jahre und Azubis

weiterlesen

Pop-Up-Taufe geht 2024 weiter

spontan und ohne Voraussetzungen beim „Abendmahl am Mittag“ In St. Marien-Friedrichswerder bieten wir auch 2024 entsprechend unserer citykirchlichen Ausrichtung die Möglichkeit, sich spontan und ohne Voraussetzungen taufen zu lassen. An jedem letzten Mittwoch des Monats feiern wir das Abendmahl am Mittag um 12 Uhr in der St. Marienkirche als offene Form mit Taufmöglichkeit, Tauferinnerung oder

weiterlesen