Musik

Musik reicht an das Unsagbare heran. Sie ist intensiv mit der Seele und dem Geist der Menschen ihrer Zeit verbunden. Die St. Petri-St. Marien-Gemeinde bewahrt, pflegt und vergegenwärtigt zusammen mit der singenden Gottesdienstgemeinde sowie den Chören unter der Leitung ihrer Kantor:innen und Organist:innen die kirchenmusikalische Tradition Berlins und setzt Akzente für die Kirchenmusik der Gegenwart.

Konzerte

Regelmäßige Angebote

20 Minuten Orgelmusik

in der Regel zwischen Ostern und Michaelis (29.9.)
(außer an Feiertagen)
jeden Montag, 14.30 Uhr
Eintritt frei, St. Marienkirche


Orgelführung

in der Regel jeden Donnerstag, 12.00 Uhr
Eintritt frei.
Während der Corona-Pandemie vorläufig ausgesetzt.


Orgelkonzerte

in der Regel jeden letzten Donnerstag im Monat, 19.30 Uhr
Karten: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (Ermäßigung erhalten Einkommenslose, Arbeitssuchende und Schwerbehinderte sowie Rentner:innen. Für Schüler:innen, Auszubildende, Studierende sowie Inhaber:innen der Ehrenamtskarte des Landes Berlin ist der Eintritt frei.)

Nächste Konzerttermine

Glockenspielmusik mit Dina Verheyden und Richard de Waardt (NL)

25. Juli 2021, 15.00 Uhr
open air an der Parochialkirche


Orgelkonzert mit Isabelle Demers (Texas, USA)

29. Juli 2021, 19.30 Uhr
St. Marienkirche


All Bach

„Ich hatte viel Bekümmernis“ (BWV 21) und Orgelwerke von J.S. Bach
MarienKantorei Berlin, Aris & Aulis Barockorchester, Ute Engelke (Sopran), Susanne Langner (Alt), Stephan Gähler (Tenor), Jonathan de la Paz Zaens (Bass), Orgel: Xaver Schult, Musikalische Leitung: Marie-Louise Schneider
am 9. Oktober, 16.30 & 19.00 Uhr, St. Marienkirche
Das Konzert wurde vom 14.11.2020 auf den 09.10.2021 verschoben. Bereits für November gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Chöre – Die MarienKantorei

Unter dem Dach der MarienKantorei musizieren der große Oratorienchor „MarienKantorei“, der Kammerchor „MarienVokalensemble“, der Liturgische Chor, die KinderKantorei sowie der professionelle Projektchor „MarienVokalconsort“.

Die Wurzeln der traditionsreichen Kantorei lassen sich bis in das frühe 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Geistliche Musik des Barock, der Klassik und der Moderne stellen heute die programmatischen Schwerpunkte dar. Neben der regelmäßigen Ausgestaltung von Gottesdiensten werden pro Jahr mehrere Konzerte und musikalische Projekte von der MarienKantorei aufgeführt.

Die MarienKantorei, Foto: Michael Hain

MarienKantorei – Oratorienchor

Proben

Dienstag, 19.15-21.15 Uhr
Probenort: Georgensaal im Ev. Kirchenforum Stadtmitte, Klosterstr. 66

Repertoire – Auswahl

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium, Johannes-Passion, Matthäus-Passion, Kantaten
Händel: The Messiah
Haydn: Die Schöpfung
Mozart: Requiem
Verdi: Requiem
Brahms: Ein deutsches Requiem

Hörproben, Videos und mehr…

Eine Auswahl an Hörproben, Videos und einer Liste der Musikaufführungen der Marienkantorei finden Sie hier:


MarienVokalensemble

Kammerchor der MarienKantorei

Proben: jeden letzten Mittwoch im Monat, 19.15 Uhr
Probenort: Georgensaal im Ev. Kirchenforum Stadtmitte, Klosterstr. 66

Liturgischer Chor

Der Liturgische Chor setzt sich aus interessierten Sängerinnen und Sängern sowie den Teilnehmenden der Stimmbildungsgruppen zusammen.
Am Ende der jeweils 4-5 wöchigen Projektphase wird ein Gottesdienst mit liturgischen Gesängen begleitet.
Proben: Dienstag, 18.30-19.15 Uhr
Probenort: Georgensaal im Ev. Kirchenforum Stadtmitte, Klosterstr. 66

KinderKantorei

Die Kinderkantorei findet im Rahmen des Chorangebotes der Ev. Schule Berlin Mitte während der Unterrichtszeit statt.


Professionelle Ensembles

MarienVokalconsort

Das Ensemble aus 20 bis 25 Mitgliedern führt im Rahmen von zeitlich begrenzten Musikprojekten professionell arbeitende Sänger:innen internationaler Spitzenchöre wie dem RIAS-Kammerchor oder dem Rundfunkchor Berlin mit hochqualifizierten Laiensänger:innen zusammen.

Als Teil des MarienVokalconsorts tritt das MarienVokaloktett auf.

MarienEnsemble

Professionelles Kammerorchester zur Begleitung der Oratorien und Kantaten

Weitere Orchester

Regelmäßig arbeiten wir außerdem mit dem Barockorchester Aris & Aulis und der capella vitalis berlin.


Marie-Louise Schneider, Foto: Klemens Renner

Die Marienkantorin

Ende 2006 übernahm Marie-Louise Schneider das Kantorenamt an der Bischofskirche St.Marien in Berlin-Mitte.

Im April 2020 wurde sie zur Kirchenmusikdirektorin ernannt.

Projekte der MarienKantorei

Internationale Chormusiktage ChorInt.

Die Internationalen Chormusiktage ChorInt. sind als Konzertreihe der MarienKantorei mit international tätigen oder ausländischen Chören angelegt. Das alle zwei bis drei Jahre stattfindende Konzertwochenende bietet ein breites Spektrum an
ungewöhnlichen Programmen geistlicher Chormusik.

Erfahren Sie mehr über die Internationalen Chormusiktage ChorInt.

Publikationen

Der große protestantischen Lieddichter Paul Gerhardt war Berliner, er lebte und arbeitet in St. Nikolai. Welche Musik erklangt in den Gottesdiensten und Konzerten seiner Zeit? Diese Frage stand am Anfang der umfangreichen Recherche „Musik aus Berlins historischer Mitte“.

Lesen Sie mehr über unser Projekt „Musik aus Berlins historischer Mitte“.

Edition MarienKantorei

Einige wiederentdeckte Werke von Komponisten aus Berlin haben wir zur Wiederaufführung zugänglich gemacht.

Orgel

„Diese Orgel habe ich, Joachim Wagner, aus Charo im Herzogtum Magdeburg gebürtig, im 30. Jahre meines Alters, nämlich Anno 1720 und 1721, als mein Erstes Werk und Meyster-Stück erbauet…“

Joachim Wagner

Die Joachim-Wagner-Orgel in St. Marien

Unsere Wagner-Orgel ist als eine der wenigen Barock-Orgeln Berlins international bekannt. Die von Daniel Kern 2002 umfangreich restaurierte Orgel wird auch als „schönste Orgel Berlins“ und als „inspirierendste Orgel der Hauptstadt“ (Dietmar Hiller) beschrieben.

Ansicht der Wagner Orgel
Xaver Schult; Foto: Klemens Renner

Der Marienorganist

Aufgewachsen ist Xaver Schult in Mecklenburg. Bei Jan Ernst am Schweriner Dom erhielt er seinen ersten Orgelunterricht und sang in den Chören der dortigen Kantorei. Nach dem Abitur 2012 nahm er das Kirchenmusikstudium in Hamburg auf, wo Wolfgang Zerer zu seinen prägenden Lehrern gehörte.

Vier Jahre war er 2. Organist an der Hauptkirche St. Katharinen in Hamburg, bevor ihn sein Lebensweg ab Januar 2020 an die berühmte Wagner-Orgel in der St. Marienkirche Berlin führte.

Die Konzertsaison

Orgelkonzerte

Do, 27.05., 19.30 Uhr, Xaver Schult
Do, 24.06., 19.30 Uhr, Andreas Fischer (Hamburg)
Do, 29.07., 19.30 Uhr, Isabelle Demers (Texas)
Do, 26.08., 19.30 Uhr, Xaver Schult
Do, 30.09., 19.30 Uhr, Thomas Dahl (Hamburg)
Do, 28.10., 19.30 Uhr, Matthias Neumann (Hamburg)
Do, 25.11., 19.30 Uhr, Xaver Schult „Zwischenzeit“

Adventliche Orgelmusik bei Kerzenschein

Do, 02.12., 19.30 Uhr, Musik bei Kerzenschein
Do, 09.12., 19.30 Uhr, Musik bei Kerzenschein
Do, 16.12., 19.30 Uhr, Musik bei Kerzenschein

Heiligabend

Fr, 24.12., 21.30 Uhr, Orgelmusik am Heiligabend mit Xaver Schult

Silvesterkonzert

Fr, 31.12., 20.00 Uhr, mit Xaver Schult und Christian Skobowsky (Ratzeburg) u.a. mit vierhändigen Werken im Rahmen des Orgelbandes im Orgeljahr 2021

Fördervereine

Wenn Ihnen die Kirchenmusik in St. Marien besonders am Herzen liegt, können Sie uns mit einer Spende an die Fördervereine unterstützen.

Musik aus Berlins Historischer Mitte e.V.

Der Verein „Musik aus Berlins historischer Mitte e.V.“ fördert Kunst und Kultur insbesondere durch die Erforschung und Wiederaufführung der Werke von Musikern, die im historischen Zentrum Berlins gewirkt haben.

Er unterstützt ideell und finanziell Chöre, vornehmlich die MarienKantorei Berlin. Das geschieht durch die Finanzierung von Forschungsarbeiten einschließlich der Vorbereitung von aufführungsbereitem Notenmaterial, der Beschaffung von Proben- und Aufführungsequipment, der Einwerbung von Spenden zur Sicherstellung einer finanziellen Basis für Musikaufführungen bzw. zur Publikation von Forschungsergebnissen mit Hilfe audio-visueller Medien.

Möchten Sie einen Beitrag zur Wiederentdeckung und Pflege der Musikkultur im Herzen Berlins leisten? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende oder werden Sie Mitglied in unserem Verein!

Kontakt

musaberlin@marienkantorei-berlin.de

Spendenkonto

GLS-Gemeinschaftsbank
Konto: 111 033 6300
BLZ: 430 609 67
IBAN DE24 4306 0967 1110 3363 00
BIC GENODEM1GLS

Über die gezahlten Spenden und Mitgliedsbeiträge erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

Förderkreis Joachim-Wagner-Orgel, St. Marienkirche Berlin-Mitte e.V.

Der Förderkreis Joachim-Wagner-Orgel St. Marienkirche Berlin-Mitte e.V. widmet sich der Pflege der Orgelmusik an St. Marien und der Werterhaltung der Orgel als bedeutendes Kunstdenkmal.

Informationen zu den Aktivitäten des Förderkreises und zur Mitgliedschaft entnehmen Sie bitte den Flyern, die in der St Marienkirche ausliegen, oder schreiben Sie uns eine Email.

Kontakt

foerderkreis@wagnerorgel-berlin.de

Spendenkonto

Förderkreis Orgel St. Marien
Commerzbank Berlin

Konto: 87 50 55 600
BLZ: 100 400 00
IBAN : DE45 1004 0000 0875 0556 00
BIC : COBADEFFXXX